Gleich zu Saisonbeginn (07.12.2019 – 08.12.2019) stand bei den BiathletInnen ein stark besetzter Alpencup in Obertilliach (Osttirol) am Wettkampfkalender. Rund 420 Athletinnen und Athleten aus über 12 verschiedenen Nationen stellten sich bei traumhafter Winterkulisse der selektiven Rennstrecke. Bärenstarke Ergebnisse gab es für den jungen Steirer, Marcus Stangl (ASVÖ SC Raiffeisen Admont/Hall). Am Tag 1 belegte er bereits Platz 8 im Sprintbewerb und zeigte damit der Konkurrenz, dass mit ihm zu rechnen ist.

Am Tag 2 stand ein neues Wettkampf-Format am Programm: Supereinzel (5×1,5km laufen und Liegend-Stehend-Liegend-Stehend Schießen).

Mit einer hervorragenden Laufzeit und einer Fehleranzahl von 3-1-1-0, konnte Marcus an diesem Tag seinen ersten Podestplatz bei einem internationalen Wettbewerb erreichen. Konsequente Trainingsstunden, Schweiß und pure Motivation über den Sommer spiegeln sich nun bereits beim Saisonauftakt auf der Ergebnisliste wider. Die Freude im Trainerteam war groß und lässt nun auf eine Qualifikation zur Jugend/Juniorenweltmeisterschaft in Lenzerheide (SUI) hoffen.

Christoph Götzenbrugger, Marcus Stangl und Janina Edfelder jubeln über Platz 2 im Supereinzel