NAZ Ausbildungscampus GmbH
COVID-19-Beauftragter
Christoph Götzenbrugger-Hambammer
+43 664 91 93 792
goetzenbrugger-hambammer@naz-eisenerz.at


Für den NAZ-Betrieb gilt die 3G Regel, diese muss von allen Mitarbeiter*innen und Sportler*innen erbracht werden.

  • -geimpft
  • -getestet
  • -genesen

 

Bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion bitte um umgehende Kontaktaufnahme mit Christoph Götzenbrugger-Hambammer.

  • -weitere Schritte werden von der örtlichen Gesundheitsbehörde verfügt (BH Leoben, +43 (0) 3842 45571-0, bhln@stmk.gv.at)
  • -Anruf 1450
  • -interne Maßnahmen (Dokumentation und Kontaktdatenerhebung laut Teilnehmer*innenlisten)
  • -bei behördlicher Bestätigung erfolgen weitere Maßnahmen (z.B. Desinfektion der Sportstätten)

 

Wir bitten weiterhin um einen achtsamen Umgang:

  • -regelmäßige Lüftungsmaßnahmen zur Elimination von Aerosole
  • -Gesundheitscheck durchführen (Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, plötzlicher Verlust oder starke Veränderung des Geschmack- oder Geruchssinn)
  • -regelmäßiges Hände waschen und desinfizieren
  • -tägliche Reinigung von Türklinken und Amaturen
  • -Begrüßungsrituale (Handshakes) vermeiden

 

Hierbei dürfen wir auch auf die Stopp Corona App hinweisen: Stopp Corona (stopp-corona.at)

Weitere Corona – Informationen für den Bereich Sport: http://www.nachwuchsleistungssport.at/de/covid-19

Covid-19 Präventionskonzept des VÖN: http://www.nachwuchsleistungssport.at/files/doc/Folder/05_21_COVID-19-Praeventionskonzept_VOEN.pdf

Handlungsempfehlung für einen sicheren Sportbetrieb: https://www.sportaustria.at/fileadmin/Inhalte/Dokumente/20210701_Sport_Austria-Handlungsempfehlungen.pdf