NAZ-Campus

 

Der Neubau des NAZ Sport Campus im Jahr 2019/2020 garantiert den Sportlerinnen und Sportlern eine Unterbringung auf höchstem Niveau und finalisiert die, mit dem Bau der Erzberg Arena (Sprungschanzen HS 109, HS 70, HS 35 und HS 15) im Jahr 2015, begonnene Erneuerung.

Der NAZ Campus, eingebettet in der schönen Naturlandschaft der Eisenerzer Ramsau, umfasst 60 Betten in 30 modernen Zimmern, in denen die Privatsphäre für Sportlerinnen und Sportler einen hohen Stellenwert einnimmt. Jedes Zimmer beinhaltet ein getrenntes Bad und WC, sowie Fernseher und WLAN-Verbindung.

Weiters gibt es Räumlichkeiten für die pädagogische Betreuung, Lern- und Freizeiträume (Dart, Billard, Tischfußball), sowie ein eigens für die Jugendlichen errichteter Speisesaal. Ein kompetentes und liebenswürdiges pädagogisches Team kümmert sich um die jungen Sportlerinnen und Sportler. Die tägliche Lernstunde sowie eine gesunde ausgewogene Ernährung ist obligatorisch!

Die „Homebase“ des NAZ befindet sich im Nebengebäude und beinhaltet die Büros für die Geschäftsführung und Trainer sowie einen Besprechungsraum.

Innovative Skiwachs- und Lagerräume samt Stauboxen für jeden Sportler, welche genau den Bedürfnissen der SportlerInnen und Trainer entsprechen, wurden akribisch eingeplant.

Bei der Indoor-Sport-Infrastruktur wurde entsprechend den Bedürfnissen der NachwuchssportlerInnen eine Kleinsporthalle, eine Kraftkammer, ein Ergometerraum sowie ein Gymnastikraum eingeplant. Der Wellnessbereich im angrenzenden JUFA-Hotel kann von den SportlerInnen ebenfalls mitbenutzt werden und stellt damit einen Mehrwehrt resultierend aus den Synergien dar.

Hinzu kommt noch ein Raum, der mehrfach sowohl für die medizinische Betreuung (Arztzimmer), als Krankenzimmer sowie für die Massage und Physiotherapie genutzt wird.

Als Alleinstellungsmerkmal für den Biathlonsport dient der Schießkanal mit Anbindung an die Skirollerstrecke (Sommer) sowie die Anbindung der Langlaufloipe mit dem nahegelegenen Schießstand (Winter).

Ein Kleinsport–Rasenfeld im Außenbereich ermöglicht diverse Outdoor Aktivitäten im Sommer und dient als Langlaufstartgelände im Winter. Alle Abläufe sind bestmöglich an die Bedürfnisse des Sports abgestimmt.