Gelungener FIS Continental-Cup in Eisenerz

Am vorletzten Jänner Wochenende (22. – 24.01.21) fand der internationale COC der Nordischen Kombinierer in der Erzberg Arena statt. Rund 120 Spitzen-Sportlerinnen und Sportler aus 16 Nationen waren am Start.

Es war eine gelungene Veranstaltung und viele positive Rückmeldungen konnten vom Veranstalter SC Erzbergland entgegengenommen werden. „Nur durch die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Organisationen konnte die erfolgreiche Durchführung trotz der umfangreichen Covid-19 Schutzmaßnahmen gewährleistet werden“ so Horst Klade, Obmann des SC Erzbergland.

Ein großer DANK gilt dem Veranstalter SC Erzbergland und seinen freiwilligen Helfern, der Stadtgemeinde Eisenerz, dem Team der Erzberg Arena, dem SIM Campus, dem Eisenerzer Ärzteteam, den heimischen Einsatzorganisationen wie Rettung und Bergrettung, sämtlichen Sponsoren und allen weiteren unzähligen Helfern, die am Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

2 Sportler des NAZ Eisenerz schafften darüber hinaus den Sprung aufs Podest: Lisa HIRNER freute sich über einen 2. und einen 3. sowie auch einen 9. Platz. Philipp ORTNER (NAZ Absolvent) konnte 3x den 3. Platz erkämpfen.

Team Springen
Lisa Hirner JWM
Lisa Eder + Team